Auf ein Neues, Windermühle!

Windermühle
Zum neuen Jahr 2017 sendet der Mühlenverein dem geneigten Leser dieses wundersam geheimnisvolle Mühlensuchbild „Windermühle“ des unbekannten Künstlers:

Als Hauptmotiv wählte der Fotograf den zentralen Nadelbaum, verschneit wie eine Paltrockmühle im Spreewald. Dabei fällt besonders auf, dass der Hintergrund die verfallenen Mühlen der vergangenen Jahrhunderte symbolisiert, die Melancholie der ungeduldig Wartenden wiederspiegelt. Das Hauptmotiv zeigt im Detail die erwachenden Flügel, optimistisch in frischem Zweige ragend, den Weg in die Zukunft weisend. Mit dem Hauptmotiv harmonieren eindrucksvoll auch die verwendeten graugrün-kalten Farben: sie unterstützen den Kontrast zur verrinnenden Zeit, dadurch entsteht beim Betrachter der intensive Eindruck, dass sich trotz augenscheinlichem Stillstand und Starre die Welt mit ihren Mühlen zum Besseren dreht.

In diesem Sinne wünschen wir einen optimistischen Start ins Schönwalder Mühlenjahr 2017!

Geschrieben von jf am 7. Januar 2017 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Über uns

Profile Auf Initiative der „modernen Windmüller“ von Notus energy anläßlich der Einweihungsfeier des Windparks Schönwalde, wurde am 29. Juni 2009 der Mühlenverein Schönwalde Spreewald e.V. von einigen engagierten Bürgerinnen und Bürgern des Dorfes gegründet. Er hat sich zum Zweck gesetzt, eine historische Windmühle für das Dorf zu erwerben, zu restaurieren, zu warten und zu betreiben. Dabei ist der Verein der Denkmalpflege verpflichtet.


Mit Zuwendungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Umsetzung der Förderung "Beschäftigungsperspektiven eröffnen - Regionalentwicklung stärken"
EU Sozialfonds

Mühlenherd Teil 3

Der dritte Mühlenherd

Die Gerüchteküche hat sich bestätigt: es ist wieder soweit, die Schönwalder halten die kulick’sche Küche sauber:

Saubere Küche!
Und warum? Weil am
Pfingstmontag, den 16. Mai 2016 um 17 Uhr
heißt es wieder: Fremde Länder, andere Mühlen, neuer Geschmack. Wir kochen uns weiter durch die Mühlenwelt, nach Thailand und Germanien, diesmal: Russland, seine Pfahlwindmühlen und Wippmühlen und seinem Borschtsch, Piroggen, Blini und Wodka und: Wodka. Wir rollen, falten, rühren und köcheln, schlabbern, trinken, kichern, palavern und schlürfen gemeinsam. Alle Zutaten und Getränke sind vor Ort.
Mitkochen und -essen soll und darf jede/r – (nicht nur Vereinsmitglieder!).
Nastrovje! Unkostenbeitrag 7 Euro plus 1 Euro je Getränk.
Bitte unbedingt voranmelden unter Tel 0172 / 3534931 oder dufte@muehlenverein-schoenwalde.de oder hier: https://www.facebook.com/events/216259688756451/

Geschrieben von jf am 4. Mai 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Veranstaltungen | Keine Kommentare

Mühlenversammlung 2016

Versammlung

Es ist soweit: am Freitag, den 15. April 2016 um 18h findet im Haus Kulick in Schönwalde die Hauptversammlung 2016 statt. Und wieder sehr viel Schönes auf der Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Abstimmung über Versammlungsablauf
  • Kassenbericht für 2015
  • Jahresbericht für 2015
  • Annahme der Berichte und Entlastung des Vorstandes für 2015
  • Turnusmäßige Wahl des Vorstandes
  • Abstimmung über die Verlängerung der Wahlperiode für die Vorstandswahlen
  • Wahl eines neuen Kassenwartes
  • Vorstellung des derzeitigen Planungsstandes des „Mühlenhofes“, Fragen und Anregungen.
  • Diskussion über weiteres Vorgehen – grobe Ablaufplanung- Aufgabenverteilung
  •  Abstimmung über Teilnahme am Deutschen Mühlentag am 16.05.2016, Planung und Aufgabenverteilung
  • Allgemeines

Geschrieben von admin am 23. März 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Veranstaltungen | Keine Kommentare

Mühlen-Ongsommbl

Grafik: Gesellschaft von Architekten mbH / Bearbeitung: Neumann/LR

Schönwalde denkt zum Glück weiter: betreutes Wohnen für Frau Paltrock, Tagespflege und Sozialstation, Praxis und Hofladen, fehlt eigentlich nur noch Herr Bockwind zum Glück. Aber Gottes Mühlen mahlen langsam, das weiss auch die Lausitzer Rundschau: hier entlang …

Geschrieben von admin am 19. Januar 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Presse | Keine Kommentare

Frau Paltrock wird der Hof gemacht

Das muß erst mal einer nachmachen: unsere Mühle hat noch nicht die kleinste Brise um die Flügel wehen, da fegen schon die Ideenstürme über den zukünftigen Mühlenhof, Grundschulkinder und Studenten brüten über Fußpflege, Lottogewinn und Bankenstandards und ratzfatz ist unser munteres Dörflein wieder in der Presse – aber lest selbst: -> „Schönwalde will noch attraktiver werden …“

Geschrieben von admin am 23. April 2015 | Abgelegt unter Presse | Keine Kommentare

Nächste Einträge »