Mühle fertig!

Foto: Krabatmuehle.de

Die Schönwalder haben sich’s anders überlegt: weil die Frau Paltrock eh keine Flügel mehr hat, in Schönwalde der Wind immer aus der falschen Richtung weht und der Graben an der Gartenstraße so ungenutzt dahinplätschert, haben die Vereinsmitglieder über das Osterwochenende Nägel mit Köpfen gemacht und ein Schmuckstück ins Dorf gezimmert. Als Vorbild hat die berühmte Krabatmühle hergehalten, insgesamt kann man wohl sagen: ein kleines Meisterwerk.

Als Dank gab’s eine spontane Einladung vom Mühlenverein der Krabatmühle in Schwarzkollm: am Sa., 13.4. um 10 Uhr gibts für die Schönwalder eine Führung – wer sich der Reisegruppe noch anschliessen möchte, ist herzlich willkommen!

Aber das ist nicht genug: die Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg hat die Schönwalder ebenfalls eingeladen, am 27.4.2013 im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung über den Aufbau der Mühle zu berichten – eine 3-köpfige Gesandtschaft wird sehr gerne in einer Multimedia-Show ihr Mühlenprojekt dem staunenden Publikum nahebringen.

Und weil die Schönwalder Mühlenfans schon mal in Schwung sind: selbstverständlich ist zum Deutschen Mühlentag 2013 an Pfingstmontag auch wieder was im Busch! Augen und Ohren auf – demnächst an dieser Stelle mehr.

admin 1. April 2013 Allgemein Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben